Das Ginsterhaus

Roman

Gillian White

Psychothriller Thriller UK

59 Bewertungen
3.10169

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Das Ginsterhaus“

Mysteriös und abgründig – der internationale Bestseller „Das Ginsterhaus“ von Gillian White, der „Lady of Suspense“, jetzt als eBook bei dotbooks.

Seit ihr kleiner Schützling brutal ermordet wurde, wird die Sozialarbeiterin Georgie von schweren Schuldgefühlen geplagt. Obwohl die junge Frau vor Gericht freigesprochen wird, löst die britische Presse eine wahre Hetzjagd auf sie aus. Georgie flieht aus London nach Dartmoor in ihr einsames Cottage. Doch die ersehnte Ruhe will sich nicht einstellen – plötzlich geschehen mysteriöse Dinge, die Georgie schier in den Wahnsinn treiben: ein unheimlicher Fremder taucht auf, Augen starren sie wie aus dem Nichts an und eine Farbpalette ist blutüberströmt … Georgie kommt ein furchtbarer Verdacht!

„Ein unheimlicher Spannungsroman mit einem geradezu nervenzerreißenden Schluss.“ Booklist

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Das Ginsterhaus“ von Gillian White. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Über Gillian White

Gillian White stammt aus Liverpool und arbeitete mehrere Jahre als Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Mit ihrem Mann und zwei Hunden lebt sie in Totnes, Devon. Vier ihrer Romane wurden vom britischen Fernsehen erfolgreich verfilmt.

Bei dotbooks veröffentlichte sie ihre Romane
»Das Ginsterhaus«, »Denn du bist mein«, »Hexenwiege«, »Ein unheimlicher Gast«, »Das Familiengrab«, »Das Hotel bei den Klippen«, »Der Peststein«, »Der Fluch der alten Dame«, »Du kannst uns nicht entkommen«, »Die Einsamkeit der Lüge« und »Der Nachmieter«.


Verlag:

dotbooks Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 293


3 Kommentare zu „Das Ginsterhaus“

Ursula jans – 18.11.2016

Eine sehr nervige und neurotische Hauptfigur, trotzdem weiter gelesen. Überraschendes Ende.

Elkewa – 08.10.2016

Langweilig. Langatmig und ein völlig abstruses dummes Ende. Furchtbar

savagecoon – 12.07.2016

Was für eine abstruse Geschichte mit einer völlig unsympathischen Leitfigur.

Ähnliche Bücher wie „Das Ginsterhaus“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe