Literatur kompakt: Günter Grass

Serie 

Serie

Gunter E. Grimm Frank Brunssen

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Literatur kompakt: Günter Grass“

Frank Brunnsen legt mit diesem Literatur kompakt-Band eine konzentrierte Darstellung zu Grass' literarischem und publizistischem Werk vor. Er ordnet seine Schriften biografisch, literarhistorisch und politisch-sozial ein und arbeitet in Interpretationen wichtiger Werke zentrale Themen von Grass heraus. Dazu gehören die Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Vergangenheit, dem Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR und dem Demokratischen Sozialismus, aber auch die mögliche Selbstvernichtung der Menschheit infolge von Umweltzerstörung und Rüstungswahnsinn, die Fragwürdigkeit der deutschen Einheit und die Problematik von Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg.
Vor diesem Hintergrund erörtert Brunssen Grass' Rolle als "Gewissen der Nation" sowie seine Bedeutung als international wahrgenommener Intellektueller, dessen kritische Wortmeldungen wiederholt öffentliche Debatten ausgelöst haben. Einen besonderen Schwerpunkt legt der Band auf Grass' Selbstverständnis als Aufklärer.

Über Gunter E. Grimm

Dr. Hartmut Kircher: Studium der Germanistik und Romanistik in Mainz, Kiel, Zürich und Köln. Promotion 1972 über "Heinrich Heine und das Judentum". Bis 2005 Akademischer Oberrat am Institut für deutsche Sprache und Literatur I der Universität zu Köln Buchveröffentlichungen über Heinrich Heine, Heinrich von Kleist, Robert Prutz, Deutsche Sonette, Dorfgeschichten aus dem Vormärz, Kriminalroman, Max von der Grün, Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Literatur und Politik in der Heine-Zeit (hg. zus. mit Maria Klanska), Avantgarden in Ost und West um 1900 (hg. zus. mit Maria Klanska u. Erich Kleinschmidt). Aufsätze über Heinrich Heine, Ferdinand Freiligrath, Georg Herwegh, Georg Weerth, Ludwig Börne, Carl Arnold Schloenbach, Naturlyrik als politische Lyrik, Reflexe der Französischen Revolution im deutschen Vormärz, Sonettkunst um 1900, Hermann Broch, Guillaume Apollinaire, Max von der Grün, Die Destruktion des Kriminalromans bei Peter Handke, Alain Robbe-Grillet und Friedrich Dürrenmatt, Siegfried Lenz, Deutsche Lyrik nach der Wende, Uwe Timm.


Verlag:

Tectum Wissenschaftsverlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 177

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Literatur kompakt: Günter Grass“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe