Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)

Fantasy-Liebesroman

Serie 

Serie

Ewa A.

Fantasy

33 Bewertungen
4.18182

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)“

**Endlich das langersehnte Finale der Monde-Saga!**
Die 18-jährige Nysra ist die Häuptlingstochter des Stammes der Vlan. Doch sie ist nicht wie andere Töchter des Stammes, denn sie ist stumm geboren worden. Um sie vor dem Auswahlritus der Vlan zu schützen, opferte sich ihre Mutter bereits bei ihrer Geburt und stellte sie somit unter den Schutz der Monde. Aber selbst das half ihr nicht, als ihr Vater sie mit 16 Jahren als zweite Ehefrau an Hadd aus dem Stamm der Ikol verheiratete. Zwei Jahre voller Furcht und Gewalt liegen nun hinter ihr und Nysra ist klar, dass sie ihr Schicksal endlich selbst in die Hand nehmen muss. Auf ihrer Flucht begegnet sie dem reservierten Häuptlingssohn Dan der Hesturen. Als er Nysra als Frau verkleidet zu einem fremden Volk begleiten soll, ist der Krieger nicht sonderlich begeistert. Allerdings möchte er sie auch nicht allein ins Unbekannte ziehen lassen…
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
Alle Bände der elektrisierenden Bestseller-Reihe »Die Monde-Saga«:
-- Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)
-- Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2)
-- Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)
--Alle drei »Monde«-Bände der elektrisierenden Bestseller-Reihe in einer E-Box//
Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

Verlag:

Impress

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 337

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

1 Kommentar zu „Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)“

utalesemaus – 01.09.2021
Alle 3 Bücher topp

Ähnliche Titel wie „Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe