Deutsch als Zweitsprache. Herausforderungen für Migrantenkinder am Beispiel des Türkischen

Esra Sahin

Sonstige Sprachen / Sonstige Literaturen

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Deutsch als Zweitsprache. Herausforderungen für Migrantenkinder am Beispiel des Türkischen“

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Deutsch als Zweitsprache, Note: 1,0, Universität Paderborn (Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Diskussionen über Sprache im Deutschunterricht der gymnasialen Oberstufe, Sprache: Deutsch, Abstract: Deutsche Schulen stechen heute hervor durch eine sprachliche, soziale und kulturelle Vielfalt, welche ihren Ursprung in der Immigration verschiedenster Bevölkerungsgruppen hat. In Deutschland leben laut Statistischem Bundesamt etwa 16,4 Millionen Migranten, darunter haben über 8 Millionen den deutschen Pass.

Etwa 6 Millionen von ihnen sind Menschen mit Wurzeln in den sogenannten Gastarbeiter-Anwerbeländern. Sie bilden noch heute die größte Gruppe der Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Deutschland. Die größte Gruppe unter ihnen ist wiederum die türkische. Laut einiger Studien hing der Schulerfolg bisher von Sprachkompetenzen und sozialer Herkunft ab.

Um diesen Aussagen auf den Grund zu gehen, bedient sich diese Hausarbeit einiger Statistiken und Studien. Anhand eines Sprachvergleichs (Türkisch - Deutsch) soll veranschaulicht werden, welchen Schwierigkeiten Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund ausgesetzt sind, wenn Deutsch ihre Zweitsprache ist. Im Anschluss werden Lösungsansätze im Bildungssystem angeführt.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 15


Ähnliche Bücher wie „Deutsch als Zweitsprache. Herausforderungen für Migrantenkinder am Beispiel des Türkischen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe