Unsterbliches Bewusstsein

Die Kontinuität des Selbst jenseits vom Gehirn

Ervin Laszlo Anthony Peake

Philosophie Spiritualität

9 Bewertungen
4.33333

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Unsterbliches Bewusstsein“

Ervin László und Anthony Peake erörtern in diesem Buch die Frage nach der Kontinuität des Bewusstseins im Kosmos und untersuchen, inwiefern Bewusstsein unabhängig von einem lebenden Organismus existieren kann. Gestützt auf ein neues wissenschaftliches Paradigma und im Einklang mit einer erfahrungsbasierten Spiritualität nehmen die Autoren die wissenschaftlich relevanten Hinweise unter die Lupe, die für ein Fortbestehen des Bewusstseins über den Tod hinaus sprechen. Zu diesem rasant wachsenden Indizienfundus gehören unter anderem Nahtoderfahrungen, Zeugnisse von nachtodlicher Kommunikation, Reinkarnationserinnerungen sowie die neurosensorischen Informationen, die wir in veränderten Bewusstseinszuständen empfangen können. Wie die Autoren erläutern, bedeutet der Erhalt des Bewusstseins nach dem Vergehen des Körpers im Grunde, dass wir unsterblich sind: Selbst wenn unsere physische Existenz beendet ist, existieren wir doch weiterhin. Dies deckt sich mit den neuesten Erkenntnissen der modernen Physik, nach der die Objekte in unserer durch Raum und Zeit bestimmten Welt nicht die eigentliche Realität darstellen, sondern Manifestationen einer verborgenen Dimension sind, die aus Superstrings, Informationsfeldern und Energiematrizen besteht.
László und Peake weisen nach, dass Bewusstsein eine grundlegende Eigenschaft des Kosmos bildet und auf dessen tiefster, nichtmanifester Ebene unvergänglich ist. Sie zeigen auf, dass es die Bestimmung des Bewusstseins ist, sich fortwährend weiterzuentwickeln, indem es kontinuierlich in der Gestalt von Lebewesen in Erscheinung tritt.

Über Ervin Laszlo

Ervin Laszlo es fundador y Presidente del Club de Budapest, (www.club-of-budapest.com) fundador y Director del General Evolution Research Group, administrador de la Universidad Interdisciplinaria de París, socio de la World Academy of Arts and Sciences, miembro de la International Academy of Philosophy of Science, senador de la International Medici Academy y editor del periódico internacional World Futures: The Journal of General Evolution. Laszlo es autor o coautor de setenta y cuatro libros que se han traducido a más de veinte idiomas y es editor de otros veintinueve volúmenes que incluyen una enciclopedia de cuatro tomos.
Considerado el mayor exponente de los sistemas filosóficos y de la teoría de la evolución general, sus investigaciones más recientes se centran en el desarrollo de una ciencia integral que incluya lo cuántico, el cosmos, la vida y la consciencia. Además de sus estudios teóricos, Laszlo es notable por su trabajo en los campos de la gestión y de las ciencias del futuro. Tiene un doctorado por la Sorbona y ha recibido cuatro Doctorados Honoris Causa (en los Estados Unidos, Canadá, Finlandia y Hungría), el muy prestigioso Premio Goi de la Paz en Japón y otras distinciones. Anteriormente profesor de filosofía, sistemas científicos, y estudios sobre el futuro en varias universidades de Estados Unidos, Europa y Oriente, en la actualidad Laszlo imparte conferencias por todo el mundo y durante el curso 2003/2004 ha sido profesor visitante en la Universidad de Stuttgart, Alemania.


Verlag:

Mosquito-Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 151

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Unsterbliches Bewusstsein“

Netzsieger testet Skoobe