Pistole mit sechzehn

Erzählungen

Erich Loest

Kurze Texte Deutschland, Österreich & Schweiz

1 Bewertung
3.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Pistole mit sechzehn“

In der Titelgeschichte erzählt Erich Loest die Wandlung eines zehnjährigen Knaben zum handfesten Hitlerjungen. Mit sechzehn bekommt er zum Geburtstag eine Pistole geschenkt: »›Du bist jetzt alt genug‹, hieß es, ›mach keinen Unsinn damit.‹ Er freute sich über dieses Geschenk, eine Sensation war es nicht. Mit Freunden schoß er in einem alten Steinbruch nach Blechbüchsen. Er war ein Mann, der eine Waffe besaß, nun war er endgültig bereit zum Kriege.«
Hier wie in den anderen Erzählungen geht es um Reifeerfahrungen von jungen Menschen in Liebe, Beruf und Umwelt – zumeist unter äußerst restriktiven Bedingungen wie etwa in der NS- oder Stalinzeit.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Über Erich Loest

Hartwig Hochstein war von 1991 bis 2003 Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung, seitdem lebt und arbeitet er als freier Publizist und Moderator in Leipzig. Für seine alte Zeitung schreibt er regelmäßig Krimi-Rezensionen.


Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 225

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Pistole mit sechzehn“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe