Modell des Universums

Von Energie über die Materie und Dimensionen zum Universum

Astronomie

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Modell des Universums“

Fachbuch aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Physik - Astronomie, , - Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Abhandlung umfasst 24 geschriebene DIN A4 – Seiten zuzüglich erklärender Bilder.
Hier wird die Hellmehl’sche Theorie als Abhandlung vorgestellt, wie der Autor die Energie und alles was mit Energie zu tun hat, sich vorstellt.

In Form einer Abhandlung wird wie ein roter Faden, der sich durch das Thema zieht, Energie von Anfang an aufgearbeitet. Beginnend mit der Entstehung des Universum vom Kleinsten bis zum heutigen Zustand des Universum.
Dabei werden Begriffe in allgemein verständlicher Art erklärt. Begriffe wie Energiekreislauf, Entwicklung, Kommunikation, Übertragungsfelder, Kraftfelder, Materie, Entstehung der Materie (Flockentheorie), Dimensionen, Zwillingseffekt, Zeitreise? Und andere werden ausführlich erklärt. Und zwar so, dass Sie in der Lage sein werden, diesem Thema so zu folgen, dass Sie es auch verstehen, was hier abgehandelt wird.
Die Kenntnisse der Mikro- bzw. Makrowelt haben sich innerhalb des letzten Jahrhunderts gegenüber den vorigen Jahrhunderten proportional gesteigert. Jedoch besteht immer noch ein immenser Informationsbedarf, das heißt, wir wissen noch längst nicht alles. Dieser Gesichtspunkt darf keinesfalls außer Acht gelassen werden.

Die heutige Wissenschaft versucht, die Bausteine des Universums grundlegend zu erklären:
Bezüglich String – Theorie – als Baustein des Universums wurden eindimensionale Elemente festgelegt, als Strings bezeichnet.
Und Quantenphysik – als Baustein des Universums wurden hier Quanten gewählt, deren Verhalten wie dem einem Teilchen und Wellen entspricht.
Quantenphysik und Stringtheorie heißt: immer tiefer in die Materie einzudringen, um immer wieder an die Grenze zu stoßen, solange, bis es akzeptiert wird, dass die tiefste Ebene für Materie die Energie selbst ist. Um die Erkenntnisse als Wissenschaft zu verkaufen, werden Namen wie Strings oder Quanten erfunden. Dabei wird schnell vergessen, dass Energie der Baustein des Universums ist.

Hier wird die Flockentheorie vorgestellt, die bildlich gesprochen den Übergang der Energie in Materie beschreibt.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2008

Druckseiten:

ca. 30


Ähnliche Bücher wie „Modell des Universums“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe