Instrumente der Verbandskommunikation und deren Evaluation

Volkswirtschaft

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Instrumente der Verbandskommunikation und deren Evaluation“

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 2,0, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Verbände organisieren vielfach die Interessenvertretung. Hierzu bedarf es abgestimmter Kommunikationsinstrumente, um nach innen das gemeinsame Interesse zu ermitteln, Abstimmungsprozesse zu koordinieren und Informationen den Verbandsmitgliedern zu kommunizieren sowie nach außen das abgestimmte Verbandsinteresse gegenüber Dritten zu vertreten. Hierbei stehen den Verbänden grundsätzlich zahlreiche Instrumente zur Verfügung. Die Frage nach den spezifischen Einsatzmöglichkeiten ausgewählter Instrumente sowie die Möglichkeiten der Auswertung ihrer Kommunikationserfolge ist daher zeitlos aktuell, und für die Praxis relevant.

Über Dieter Neumann

Dieter Neumann M.A. studierte Volkswirtschaft, Soziologie und Politologie an der Universität Bonn. Im Anschluss übernahm er mehrere journalistische Tätigkeiten in der Redaktion (Bonner Rundschau) und Öffentlichkeitsarbeit. Von 1978 bis 1986 war er Pressesprecher bei der Landesvereinigung der Niedersächsischen Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände e.V. (seit 1980 Unternehmerverbände Niedersachsen e.V.) und übernahm 1980 als Mitglied der Geschäftsführung die Leitung der Abteilungen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bildungswesen und Volkswirtschaft/Statistik.
Als Verlagsleiter beim Dr. Curt Haefner-Verlag in Heidelberg (gehört seit 2005 zur Konradin Mediengruppe) hatte er bis zum Jahr 2013 die Chefredaktion unterschiedlicher Publikationen im Themenbereich Journalistik, Öffentlichkeitsarbeit, Verbandswesen (Non-Profit-Organisationen) inne. Bis zum Jahr 2011 war er darüber hinaus Pressesprecher der Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Deutschen Papierindustrie e.V. (VAP).
Als Lehrbeauftragter und Ehrensenator an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen ist er in den Themenbereichen Journalistik, Öffentlichkeitsarbeit und Non-Profit-Organisationen tätig.
Seit dem Jahr 2013 ist er außerdem Verleger eines eigenen Verlages in Weinheim.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 84


Ähnliche Bücher wie „Instrumente der Verbandskommunikation und deren Evaluation“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe