Brexit

Die wichtigsten ZEIT-Artikel zum EU-Austritt Großbritanniens

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Brexit“

Der Brexit kommt. Keiner hatte ernsthaft damit gerechnet, kein Experte hatte daran geglaubt. Am Tag nach der Abstimmung waren die Menschen auf dem Kontinent geschockt. Die Briten hatten sich für einen Ausstieg ausgesprochen und waren der „Vote Leave“-Kampagne gefolgt. Die Entscheidung beutelt das Land, zieht Gräben zwischen Remain- und Leave-Wählern. Ob der Brexit eine Entscheidung für die Wut und gegen die Vernunft war, ist umstritten. Dass die UKIP viele Wähler durch Stimmungsmache und Fehlinformation mobilisierte, steht fest. Welche Folgen die Abstimmung nun nach sich zieht, ist offen.

Ob Globalisierung, Finanzcrash, Flüchtlinge oder soziale Ungerechtigkeit: Auf die Krisen uns Herausforderungen der Welt im 21. Jahrhundert antworten viele Länder mit nationalem Egoismus. Der Weg zurück zum Nationalstaat scheint viele Menschen der Welt zurück in eine vorhersehbare und sicherere Welt. Mit dem Brexit zeigt sich auch die dramatisch abnehmende Anziehungskraft der EU. Doch woher rührt die Ablehnung vieler Briten gegen ein vereintes Europa? Was heißt dieser Rückzug für Wirtschaft, Jugend und die britische Identität? Und was wird der Brexit für Europa bedeuten?

Dieses E-Book enthält die informativsten ZEIT-Artikel zum Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union. Lesen Sie, welche politischen und wirtschaftlichen Folgen der Brexit nach sich zieht und wie viele Experten, Politiker und Bürger die zukunftsweisende Entscheidung bewerten.

Aktualisiert am 2. Mai 2017

Über DIE ZEIT

DIE ZEIT ist mit über 500 000 verkauften Exemplaren die größte Qualitätszeitung Deutschlands. Die Wochenzeitung steht für gründlich recherchierte Hintergrundberichte und meinungsstarke Kommentare. Gegründet 1946 in Hamburg, erscheint DIE ZEIT jede Woche donnerstags – mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bildung Gesellschaft, Reisen und Geschichte. Herausgeber ist Josef Joffe. Seit 2004 ist Giovanni di Lorenzo Chefredakteur.


Verlag:

epubli

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 113


Ähnliche Bücher wie „Brexit“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe