Die Ästhetik von Charles Baudelaire

Diana Migura

Kunstgeschichte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Die Ästhetik von Charles Baudelaire“

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,7, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (Institut für Kunst- und Baugeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar Ästhetiktheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Ästhetik von Charles Baudelaire" behandelt das ästhetische Konzept des französischen Dichters und Kunstkritikers Charles Baudelaire (1821-1867). Schwerpunkt bildet der Salonbericht von 1846.
Diese Arbeit, die als Bachelor-Arbeit eingereicht und bewertet wurde, gibt einen Einblick in die Persönlichkeit und Biographie von Baudelaire und geht analytisch an den Salonbericht von 1846 heran. Es wird aufgezeigt, inwiefern Baudelaire als Kunstkritiker der Moderne zählt und wie er mit seiner Salonbesprechung die Kunstkritik Frankreichs maßgeblich beeinflusst.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 20


Ähnliche Bücher wie „Die Ästhetik von Charles Baudelaire“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe