Kinder des Monsuns

Alltag in Asien abseits des Wirtschaftsbooms

David Jiménez

Politik & Gesellschaft Reiseberichte und Expeditionen

3 Bewertungen
5.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Kinder des Monsuns“

Mehr als zehn Jahre ist David Jiménez durch verschiedene Länder Asiens gereist. In seinem Buch berichtet er von Kindern, die er immer wieder getroffen hat, und schildert, wie deren Schicksale von politischen und wirtschaftlichen Umstürzen in ihren Ländern geprägt werden. Ihre Geschichten illustrieren beispielhaft den asiatischen Schicksalsglauben, der in weiten Regionen eng mit dem Naturphänomen des Monsuns verknüpft ist. Eindrücklich und sehr authentisch dokumentiert Jiménez, welche Träume und Hoffnungen die Menschen abseits der wirtschaftlichen Eliten Asiens hegen und wie sie für ein besseres Leben kämpfen.

Über David Jiménez

David Jiménez, geboren 1971, kommt aus Barcelona und leitet seit 1998 das Asienbüro der Zeitung El Mundo. Er berichtete von den Unruhen auf den Philippinen, in Indonesien, Osttimor und in Burma, reiste als Kriegsberichterstatter nach Afghanistan und in den Libanon. Seine Artikel erscheinen regelmäßig in verschiedenen europäischen Medien, unter anderem in The Guardian und in Corriere della Sera. Die Originalausgabe »Hijos del Monzón« wurde in Spanien als »Buch des Jahres« 2007 ausgezeichnet.


Verlag:

Campus Verlag

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 221


Ähnliche Bücher wie „Kinder des Monsuns“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe