Such mich!

Thriller

 

Serie

Carol O'Connell

Thriller Amerika

47 Bewertungen
4.1702

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Such mich!“

Furioser Thriller mit einer furiosen Heldin

Detective Kathleen Mallory ist anders als die anderen. Seit sie als Kind ihre Mutter verloren hat und bei Pflegeeltern aufwuchs, ist sie eine ordnungssüchtige Einzelgängerin: Ihr Schreibtisch ist stets akkurat aufgeräumt, sie fährt ein frisiertes VW-Cabrio, und an den Wänden ihrer Wohnung hat sie akribisch endlose Reihen von Telefonnummern notiert, die mit ihrer Vergangenheit in Verbindung stehen. Denn Mallory ist davon besessen, ihren leiblichen Vater zu finden. Und nur einer bringt der eigenwilligen Ermittlerin Verständnis entgegen: ihr langjähriger Kollege Riker. Als Mallory Briefe ihres Vaters in die Hände gespielt werden, die wichtige Hinweise enthalten, macht sie sich auf eigene Faust auf, das Rätsel ihrer Herkunft zu lösen. Doch dann geschieht eine Serie von Morden. Der Täter ist offensichtlich auf Mallorys Spur – ohne, dass sie es ahnt. Und ihr Kollege Riker versucht verzweifelt, sie vor dem Schlimmsten zu bewahren …

Detective Kathleen Mallory hat das Herz einer Hackerin, den Spürsinn einer Fährtenleserin und die Grazie einer Grace Kelly.

Über Carol O'Connell

Carol O'Connell, geboren 1947, lebt in New York. Sie ist die Autorin mehrerer Bestseller und schuf mit Kathleen Mallory eine der originellsten und bestechendsten Detektivfiguren in der Kriminalliteratur. Nach ihrem Kunststudium stellte Carol O'Connell jahrelang surrealistische Gemälde in Cafés aus und finanzierte ihren Unterhalt mit Gelegenheitsjobs, bevor sie sich 1995 mit ihrem Debütroman "Ein Ort zum Sterben" in die Spitzenriege der Krimiautorinnen schrieb.


Verlag:

btb Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 360


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

3 Kommentare zu „Such mich!“

sanne – 23.04.2017

Schwer, der Handlung zu folgen, da oft wirr und durcheinander. Sehr sprunghafte Gedankengänge der Protagonisten, die sich dem Leser erst später, oft gar nicht erschließen.

Geschichte selbst ist einfallsreich.

Syltfreund – 09.10.2015

ein wenig wirr, nur wer die anderen Bücher kennt, wird es verstehen.

Bücherfresser – 02.02.2015

Nur empfehlenswert für Leser der vorherigen und folgenden Geschichten um Kathy Mallory, denn sonst ist die Geschichte wohl viel zu verworren.

Für Mallory-Fans jedoch auf jeden Fall lesenswert.

Ähnliche Bücher wie „Such mich!“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe