"Rechtliches Wissen" - Eine Einführung in die Thematik des Buches von Alexander Somek

Sonstiges

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „"Rechtliches Wissen" - Eine Einführung in die Thematik des Buches von Alexander Somek“

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Rechswissenschaften), Veranstaltung: Neuere Entwicklung der Rechts- und Staatsphilosophie , 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Recht ist kompliziert. Es ist unübersichtlich. Es ist unverständlich. Das Recht
existiert nicht, ohne durch rechtliches Wissen vermittelt zu sein. Eine Theorie des
Rechtes hat daher eine Theorie rechtlichen Wissens zu sein.“
Mit diesen Worten wird der Inhalt des Werkes Rechtliches Wissen1 von Alexander
Somek2 auf dem Buchrücken angekündigt. Hier kommen schnell folgende Fragen
auf: Was ist rechtliches Wissen? Wie generiert es sich? Wie kommt rechtliches
Wissen zum Ausdruck? Wie wird es weitergegeben? Welche Eigenschaften hat
es? Die vorliegende Arbeit bietet eine Analyse des jüngsten Werkes Alexander
Someks und möchte eine Antwort auf diese Fragen geben.
Das Ziel der Arbeit ist es die von Somek angeführten Aussagen zu untersuchen
und sie weitestgehend auf ihre Gültigkeit zu überprüfen.
Der erste Teil der Arbeit soll eine Einführung in die Thematik des Buches
Rechtliches Wissen geben. Hier werden die Inhalte der einzelnen Kapitel
zusammengefasst wiedergegeben, darüber hinaus soll auf die Stellung der
Rechtstheorie bei Alexander Somek eingegangen werden und eine grundlegende
Annäherung der Bedeutung rechtlichen Wissens bei Somek erläutert werden, es
ist anzumerken, dass eine eingehende Bedeutung der Begrifflichkeit des
rechtlichen Wissens erst nach vollständigem Lesen der Seminararbeit erfolgen
kann, da mehr oder weniger alle Teile der Arbeit in Beziehung zu rechtlichem
Wissen stehen. Der zweite Teil der vorliegenden Seminararbeit ist der Bedeutung
der Juristischen Expertise in Someks Werk gewidmet, da sie, wie sich zeigen wird,
stark in Beziehung mit rechtlichem Wissen steht, weiterhin soll das Verhältnis, der
für das Buch entscheidenden Begrifflichkeiten wie Recht, rechtliches Wissen und
juristische Expertise in Verhältnis gesetzt werden. Den dritten und letzten Teil der
Arbeit bildet die Bewertung des Werkes Someks. Innerhalb dessen geprüft werden
soll, ob der Autor die Erwartung des Leser erfüllen kann und die von ihm
angekündigte Theorie des Rechts ersichtlich wird.

[...]

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2008

Druckseiten:

ca. 19


Ähnliche Bücher wie „"Rechtliches Wissen" - Eine Einführung in die Thematik des Buches von Alexander Somek“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe