Nur der Mann im Mond schaut zu

Kriminalroman

Serie 

Serie

Carin Gerhardsen

Klassischer Krimi Krimis Skandinavien

261 Bewertungen
4.44061

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Nur der Mann im Mond schaut zu“

Als die dreijährige Hanna aufwacht, befindet sie sich ganz allein in einer abgeschlossenen Wohnung. Sie weiß, dass ihr Vater in Japan ist - aber wo sind ihre Mutter und ihr kleiner Bruder? Warum kommen sie nicht wieder? Dem kleinen Mädchen gelingt es, jemanden anzurufen, kann aber nicht erklären, wo sie wohnt. Eine verzweifelte Suche nach dem eingesperrten Kind nimmt ihren Anfang ...

Kommissar Conny Sjöberg beschäftigt jedoch noch ein anderer Fall. Seine Kollegin stößt in einem Gebüsch vor der Polizeiwache auf einen fast erfrorenen Säugling. Kurz darauf wird in der Nähe des Fundortes eine tote Frau entdeckt ...

Verlag:

Bastei Entertainment

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 285

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Nur der Mann im Mond schaut zu“

don – 11.04.2020
Mega spannend !!!!!!!!!!!

Carina – 08.10.2019
Einer der besten Krimis, die ich in letzter Zeit gelesen habe! Am Ende findet alles zusammen..... wirklich gut geschrieben. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil😊

Tanja – 07.10.2017
Noch besser als der erste Teil!

silberpfeil1967 – 25.07.2017
Unglaublich spannend, sehr verzwickt, aber am Ende löst sich alles auf. Ich habe diese Reihe gerade erst entdeckt und finde insbesondere das Team um Sjöberg herum klasse. Man muss allerdings die Reihenfolge einhalten, sonst versteht man einiges nicht.

Anni68 – 22.06.2016
Das war irgendwie zu viel, die Nebenhandlungen sind mir schwer auf den Geist gegangen und haben den Fluss des Buches für mich nicht positiv unterstützt.

linus – 08.11.2015
immer wieder spannend zu lesen

BookstaBee – 16.07.2015
Besser als der erste, nicht ganz so gut wie der dritte Teil. Die sehr ähnlichen Namen der Verdächtigen waren arg verwirrend.

Eva – 05.07.2015
Der Anfang war gut, aber mittendrin ist der Roman etwas zäh, verwirrend und langatmig. Der Schluss ist dann wieder gelungen.

Enja – 21.03.2015
Der Anfang liest sich vielversprechend. Dann kommen etliche Personen und Handlungsstränge dazu, die, vor allem auch durch die ungewohnten skandinavischen Namen, ziemlich verwirrend sind. Das letzte Viertel war nach dem anstrengendem Lesen des Innenteils wieder spannend und die Geschichte um die kleine Hannah fand ich gut gelungen.

burnmealive – 17.03.2015
zäher Anfang, der sich lohnt! Am Ende wirkt alles sehr schlüssig und ich freue mich drauf, mehr Bücher der Autorin zu lesen,

Ähnliche Titel wie „Nur der Mann im Mond schaut zu“

Netzsieger testet Skoobe