Jäger der Macht

Roman

Brandon Sanderson

High Fantasy

44 Bewertungen
4.11364

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Jäger der Macht“

Brandon Sandersons einzigartiges Epos geht weiter

Das Reich Scadrial hat sich in den letzten dreihundert Jahren gravierend verändert: Die Nebelgeborenen haben ihre Schwerter gegen Schusswaffen eingetauscht, und die Helden von einst sind längst zur Legende geworden. In dieser Zeit kommt Waxillium Ladrian nach zwanzig Jahren in der Einöde zurück in die Hauptstadt Elendel, um seinen Pflichten als Oberhaupt einer adeligen Familie nachzukommen. Doch in der Stadt lauern Gefahren, mit denen er nicht gerechnet hatte ...

Über Brandon Sanderson

Brandon Sanderson, 1975 in Nebraska geboren, schreibt seit seiner Schulzeit phantastische Geschichten. Er studierte Englische Literatur und unterrichtet Kreatives Schreiben. Sein Debütroman »Elantris« avancierte in Amerika auf Anhieb zum Bestseller. Seit seinen »Kinder des Nebels«-Romanen und seinen Sturmlicht-Chroniken gilt Brandon Sanderson auch in Deutschland als einer der neuen Stars der Fantasy. Der Autor lebt mit seiner Familie in Provo, Utah.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 318

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


6 Kommentare zu „Jäger der Macht“

nikili – 09.06.2012
Lol Es hat alles was es brauch

Dassia – 05.11.2012
Nicht so mitreißend wie die ersten drei Bände. Diese habe ich hintereinander in kürzester Zeit durchgelesen und konnte sie nicht aus der Hand legen, bei diesem Band jedoch musste ich mich stellenweise zwingen weiterzulesen. Die Protagonisten wirken nicht so real wie in der Trilogie und erreichen mich nicht. Dennoch 4 Punkte weil der Handlungsstrang, wie üblich bei Sanderson, gut geschrieben und kreativ umgesetzt ist.

no name – 30.08.2013
Ich fand die ersten 3 Bände besser Hoffe auf Fortsetzung

BlackCat76 – 09.08.2015
Schöne Fortsetzung der Mistborn-Triologie, wobei ich dankbar war, überhaupt eine gefunden zu haben. Allerdings sehr gewöhnungsbedürftig. Hoffe dennoch auf weitere Bände.

tujaimregen – 07.08.2013
Steam-Punk Western Fantasy.Gut geschrieben.

Arnold – 28.03.2014
naja die ersten drei Bände waren eindeutig besser, dieses Buch fand ich etwas langweilig und voraussehbar, außerdem wirkten die dialoge sehr überspitzt

Ähnliche Titel wie „Jäger der Macht“

Netzsieger testet Skoobe