Progressive Muskelrelaxation im Anwendungsbereich der Erkrankung Migräne

Beke Freyer

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Progressive Muskelrelaxation im Anwendungsbereich der Erkrankung Migräne“

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Fakultät Life Sciences), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hausarbeit wird am Beispiel der Migräne analysiert, inwiefern PMR als Therapieverfahren und zur Prophylaxe von Migräneattacken wirksam ist. Im Folgenden werden zunächst das Verfahren der PMR vorgestellt, verschiedene Einsatzbereiche aufgeführt und die allgemeine wissenschaftliche Evidenz für das Verfahren dargestellt. Außerdem wird die Erkrankung Migräne mit ihrer Epidemiologie und ihren verschiedenen Therapiearten beschrieben. Im darauf folgenden Kapitel wird dann im Anwendungsbeispiel die Studienlage zur Wirksamkeit von PMR bei Migräne vorgestellt. Zuletzt wird ein Fazit aus den gesammelten Ergebnissen gezogen und die Studienlage kritisch diskutiert.

Weltweit leiden zwischen acht und zwölf Prozent der erwachsenen Bevölkerung, unabhängig von geografischer Herkunft und sozialem Status, an Migräne. Somit ist Migräne die zweithäufigste Form der Kopfschmerzen.

Im Bereich der medikamentösen Therapie wurde in den vergangenen Jahren intensive Forschung betrieben. Eine große Rolle spielt jedoch auch die nichtmedikamentöse Prophylaxe von Migräne, zu der unter Anderem Entspannungsverfahren gehören; eines der gängigsten Verfahren zur Vorbeugung von Migräne ist die Progressive Muskelrelaxation (PMR).

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 8

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Progressive Muskelrelaxation im Anwendungsbereich der Erkrankung Migräne“

Netzsieger testet Skoobe