Himmel über Langani

Roman

 

Serie

Barbara Keating Stephanie Keating

Melodrama

19 Bewertungen
4.6316

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Himmel über Langani“

Sie schworen sich Treue und ewige Freundschaft: Sarah, Camilla und Hannah sind Freundinnen seit den glücklichen Tagen auf der Farm Langani in Kenia. Zunächst sehen sie ihre strahlende Zukunft in Europa, doch ihre Sehnsucht nach Afrika lässt sie nach Langani zurückkehren. Freudig schließen sie sich dort nach langer Trennung in die Arme und genießen die gemeinsame Zeit. Doch dann wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt: Sarahs große Liebe hat nur Augen für Camilla; Hannah kämpft gemeinsam mit ihrem Bruder um den Erhalt der Farm; und Camilla verliebt sich mehr und mehr in einen Mann, mit dem sie eigentlich nur eine Affäre hat. Als Hannahs Bruder auf grausame Weise umkommt, scheinen die drei jungen Frauen an diesem Verlust zu zerbrechen.

Über Barbara Keating

Stephanie und Barbara Keating sind in Kenia aufgewachsen. Nach ihrer Schulzeit zogen beide nach Irland, der Heimat ihrer Eltern. Barbara studierte Jura in Dublin, gründete eine Familie und lebt noch heute dort. Stephanie kehrte nach kurzer Zeit zurück nach Kenia, arbeitete dann auf den Seychellen und in der Karibik, bis sie auf Anguilla ihren Ehemann kennenlernte. Gemeinsam umsegelten sie vier Jahre lang die Welt, bis sie sich in London niederließen. "Sterne über Langani" ist der langersehnte Abschluss der großen Afrika-Trilogie.


Verlag:

Droemer eBook

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 704


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

2 Kommentare zu „Himmel über Langani“

Flederwisch – 12.05.2017
Heidrun – 09.02.2014

Ein wunderbares Buch, dass mich tief berührt hat. Ich musste mehrmals mit den Tränen kaempfen. Freue mich schon auf den zweiten Teil....

Ähnliche Bücher wie „Himmel über Langani“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe