Während ich schlief

Roman

Anna Sheehan

Fantasy

85 Bewertungen
4.4118

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Während ich schlief“

62 Jahre lag sie in einem künstlichen Schlaf – dann erwacht Sie in einer tödlichen Welt

Rose Fitzroys Welt scheint perfekt: Als einzige Tochter steinreicher Eltern genießt sie alle Privilegien und ist zudem noch frisch verliebt. Doch dann versetzen ihre Eltern sie in einen künstlichen Schlaf – und niemand weckt sie auf. Bis ein fremder Junge sie 62 Jahre später zurück ins Leben holt. Rose muss feststellen, dass nichts in ihrer Welt mehr so ist, wie es war: Ihre Eltern sind verschwunden, ihr Liebster unauffindbar, und an ihre Fersen heftet sich ein seltsames Wesen, das ihr offensichtlich Böses will ...

Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 255

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Während ich schlief“

Luchia – 19.06.2016
Ein wunderschönes Buch! Am Anfang etwas langatmig, aber ich konnte nicht aufhören zu lesen. Ich war an vielen Stellen zum weinen gerührt - die Emotionen sind so gut und real beschrieben. Ich würde es jederzeit wieder lesen!

Leseratte – 30.06.2015
Sehr fesselnde Geschichte.

nully – 17.04.2015
Bin absolut nicht in diese Geschichte reingekommen , sehr schwierig

Sue – 20.08.2014
Sehr schönes Buch. Sehr gut geschrieben!

Philips – 01.06.2014
Fesselnde Geschichte. Ihre Eltern ist wirklich grausam.

gasu – 05.03.2014
spannend und traurig, fesselt auch erwachsene Leser..

Anna – 01.03.2014
Wow....tolle Geschichte, spannend und unterhaltend geschrieben!

montag – 05.02.2014
In einem Tag verschlungen. Ich liebe es!

utalesemaus – 08.01.2014
Klasse und gut, dass es nur eine Geschichte ist.

Petra – 19.12.2013
Eine wunberbare, bizarre Geschichte, die mich zuweilen zu Tränen rührte. Sehr empfehlenswert. Beginnt nichtssagend, entwickelt sich dennoch schnell zu einer interessanten Geschichte.

Ähnliche Titel wie „Während ich schlief“

Netzsieger testet Skoobe