Songbird

Roman

Empfehlungen Frauenromane New Adult

53 Bewertungen
4.0377

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Songbird“

»Obwohl sie es schon lange ahnte, tief im Innern spürte, traf es sie plötzlich und völlig unerwartet.« Dieser Roman bringt uns zum Schwelgen, Weinen, Lachen und Mitfiebern – für alle Verliebten und solche, die es werden wollen von der Gewinnerin des #newpipertalent-Wettbewerbs von Piper und Sweek
Ella und Sam kennen sich schon ewig, als sie sich endlich eingesteht, dass er ihr mehr bedeutet als alles andere. Zu dumm nur, dass Sam der beste Freund ihres großen Bruders ist. Und dass er ausgerechnet jetzt eine Stelle als Referendar fürs Lehramt antritt – an ihrer Schule. Und dann ist da noch diese Sache mit Milo … Völlig überfordert von ihren Gefühlen setzt Ella ihre eigene Gesundheit gefährlich aufs Spiel und verletzt damit nicht nur sich selbst. »Songbird« ist so romantisch, chaotisch, witzig und tieftraurig wie die echte, ganz große Liebe.

Über Anna Rosina Fischer

1980 in Ostberlin geboren, erhielt Anna Rosina Fischer im Lesen und Schreiben stets die Note Eins. Irritiert durch die ein oder andere Rechtschreibreform, ist ihr davon allerdings nichts mehr anzumerken. Nach einer missglückten Leistungssportkarriere im Eiskunstlauf gönnte sie sich eine ausgiebige Erholungsphase, bekam zu Entspannungszwecken zwei Kinder, heiratete (in genau dieser Reihenfolge) und schrieb anderthalb Bücher. Den Großteil ihres ersten Romans verfasste sie handschriftlich im Wartezimmer (nicht auf der Couch) einer Psychologin, da in ihrer sonnigen Wohnung im hippen Berlin-Friedrichshain die Notebooktastatur permanent von einer übergewichtigen Katze belegt ist.


Verlag:

Piper Gefühlvoll

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 341


4 Kommentare zu „Songbird“

– 11.05.2019

Ein sehr schönes Buch!🥰

– 26.04.2019

Superschönes Buch :-)

– 24.02.2019

Hinreißend und zum danieder knien.

Es zeigt Kindern, wie man werden kann und Eltern, wie man sein sollte.

– 21.02.2019

Ziemlich unausgegorene Story. Was soll das Buch jetzt aussagen? Soll das eine Love Story sein oder die Geschichte von Jugendlichen mit psychischen Problemen? Oder wollte die Autorin einfach mal

zeigen, wie breitgefächert ihr Musikgeschmack ist? Ist jedenfalls alles nicht gelungen. Grundsätzlich ist die Verarbeitung dieser Erkrankung in einem Roman ja zu begrüßen aber bitte nicht derart verharmlosend! Ehrlich gesagt wundert es mich sehr, dass ein einigermaßen renommierter Verlag dieses Buch abgenommen hat.

Ähnliche Bücher wie „Songbird“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe