Engelsschmerz

Thriller

Anna Martens

Psychothriller Thriller Deutschland

75 Bewertungen
3.6133

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Engelsschmerz“

Jule ist spurlos verschwunden. Die Studentin ist nicht verreist, nicht durchgebrannt. Sie ist in Gefahr! Davon ist ihre Mutter überzeugt, die alarmiert nach München reist und die Wohnung ihrer Tochter verwaist vorfindet. Doch die Polizei nimmt ihre Bedenken nicht ernst – außer Kommissarin Annette Kirchgessner, die schon immer einen Riecher für besondere Fälle hatte. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Georg „Gigi“ Gruber ermittelt sie auf eigene Faust. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Werden sie Jule rechtzeitig finden?

Leserstimmen:

"Ein sehr spannendes, fesselndes und kurzweiliges Lesevergnügen!" LiebesLenchen, lovelybooks.de

"... eine wirklich mitreißende Geschichte aus Spannung, Sympathien und Antipathien, mit wechselnden Zeiten und Perspektiven, die ich in einem Schwung lesen musste und das Buch einfach nicht weglegen konnte. Sehr empfehlenswert!" – Fabella, Buchzeiten

Von Anna Martens sind bei Midnight erschienen:
Engelsschmerz
Identität unbekannt
Blinde Schatten

Über Anna Martens

Als Kind stand Anna Martens am liebsten in der Dorfkneipe ihrer Großmutter hinter dem Tresen, um den kleinen und großen Geschichten zu lauschen, die das Leben schreibt. Studium und Beruf führten sie zunächst in eine völlig andere berufliche Richtung, aber das Interesse an Menschen und ihren Erzählungen blieb. Mit vierzig erfüllte sich Anna Martens einen langgehegten Wunsch, verfasste ihre erste Shortstory und entschloss sich spontan beruflich umzusatteln. Seither schreibt die Autorin, die in Süddeutschland und Nordholland lebt, Krimis und Psychothriller unter verschiedenen Namen.


Verlag:

Midnight

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 233


4 Kommentare zu „Engelsschmerz“

Karpes13 – 13.02.2019

Alle 3 Bücher waren sehr spannend. 👍

s.preuss – 06.10.2018

eigentlich ein gut geschriebenen, spannendes Buch, aber für das abrupte Ende, gibt es zwei Abzüge. Wenn man lange mitgefiebert hat, kann man ruhig noch ein paar Seiten über das danach schreiben.

Anni68 – 30.06.2017

Es hat mich einfach nicht gefesselt...

Mosi – 17.06.2017

Gut geschrieben.👍

Ähnliche Bücher wie „Engelsschmerz“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe