Naschmarkt

Roman

Anna Koschka

Leichte Unterhaltung

35 Bewertungen
4.08571

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Naschmarkt“

Dotti Wilcek hat der Männerwelt abgeschworen. Endgültig! Wer könnte weniger geeignet sein, eine Internetdatingagentur zu testen? Doch Dottis bissiger Blog über Männer, Mauerblümchen und Flirten für Anfänger spricht einer ganzen Generation von netzgeplagten Singles aus dem Herzen …

„Schon lange wollte ich nicht mehr so unbedingt in eine Geschichte hineinklettern wie in diese hier.“ Kerstin Gier

„Dotti ist das schärfste Mauerblümchen der Welt: charmant, klug und witzig.“ Gabriella Engelmann

„Sind wir nicht alle ein bisschen Dotti?“ Andrea Koßmann

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 284

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


6 Kommentare zu „Naschmarkt“

Hypatia1033 – 24.02.2017
Nachdem ich zunächst alle Bücher des Alter Egos von Frau Koschka -Claudia Toman- verschlungen habe, konnte ich an diesem Buch natürlich auch nicht vorbei. Ich wurde nicht enttäuscht: Humorvolle Unterhaltung für die trüben Tage des Lebens, kleine Philosophien über Frauen, Männer und die Liebe, viele Zitate aus Büchern, die ich kenne und mag. Und Wiederbegegnungen mit von Frau Toman erdachten Charakteren aus anderen Büchern. Ich finde das Buch ganz klasse und würde mich freuen, noch viel mehr aus der Feder der Autorin lesen zu können, egal unter welchen Pseudonym sie gerade schreibt.

Carina – 28.01.2016
Tolles Buch, witzig und spritzig geschrieben mit sympathischer Heldin und einem tollen Plot. Gute Unterhaltung für Zwischendurch.

Olga – 07.11.2014
ich konnte das buch gar nicht aus der hand legen! unglaublich l toll! !

Sabse – 27.12.2013
Den Anfang fand ich einen Tick langatmig, aber ab der Hälfte dann noch richtig spannend.

angizem – 09.08.2013
Sehr unterhaltsam. Absolut empfehlenswert!

Michael Sterzik – 12.03.2013
selten so viel spass mit einem frauenroman gehabt :)

Ähnliche Titel wie „Naschmarkt“

Netzsieger testet Skoobe