Philosophieren mit Kindern

Anna Borggreve

Philosophie

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Philosophieren mit Kindern“

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg), Veranstaltung: Philosophie - Didaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen die Ansätze für das „Philosophieren mit Kindern“
auch auf ihre Eignung als Grundschulfach diskutiert werden.
Oftmals kommt dabei die Frage auf, ob Kinder überhaupt dazu geeignet sind, zu
Philosophieren, ob man das Philosophieren mit Kindern als Philosophie einstufen
kann und/oder ob man Kinder mit Philosophieunterricht nicht ohnehin überfordern
würde. Diese Fragen gründen auf divergenten Auffassungen von dem, was
„Philosophie“ überhaupt ist oder zu sein hat. Geht man von der Philosophie im
akademischen Sinne aus, dann sind Kinder damit fraglos überfordert und es wäre
natürlich nicht sinnvoll, Kinder die Geschichte der Philosophie, Logik,
Erkenntnistheorie, politische Philosophie, Sprachphilosophie oder philosophische
Anthropologie zu lehren. Aber zu den genannten Disziplinen gehört natürlich auch
die praktische Philosophie und genau hier ist das Philosophieren mit Kindern
einzuordnen. Aber auch in die Didaktik der Philosophie muss das Philosophieren
mit Kindern eingeordnet werden, da für diesen Bereich spezielle didaktische
Prinzipien gelten.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 39


Ähnliche Bücher wie „Philosophieren mit Kindern“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe