Sophienlust 371 – Familienroman

Die Spur führt zu Frederik

Serie 

Serie

Aliza Korten

Sophienlust

3 Bewertungen
5.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Sophienlust 371 – Familienroman“

Diese beliebte Romanserie der großartigen Schriftstellerin Patricia Vandenberg überzeugt durch ihr klares Konzept und seine beiden Identifikationsfiguren: Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, das Kinderheim Sophienlust gehören wird.

Der Konzertsaal war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Das Züricher Publikum hatte sich aus doppeltem Anlaß um die teuren Karten gerissen. Zum einen, weil die weltbekannte Pianistin Renata Orsoni spielte. Das war an und für sich schon ein Ereignis, das musikbegeisterte Menschen magisch anlockte. Doch die festliche Veranstaltung sollte auch einem wohltätigen Zweck dienen. Die Bürger der Stadt und des gesamten Kantons waren aufgerufen, sich durch den Kauf einer Karte am Neubau eines Kinderheims zu beteiligen.


Begleitet vom großen Orchester, spielte Renata Orsoni nun als letztes Stück Beethovens Klavierkonzert Nr. 1 in C-Dur. Gebannt lauschten die Menschen, bis der letzte Akkord verhallte. Dann setzte jubelnder Beifall ein. Blumen wurden der begnadeten Künstlerin überreicht, Bravorufe ertönten. Renata Orsoni mußte schließlich den letzten Satz wiederholen, als Zugabe und Dank an ihr Publikum.


Ein Abgesandter der Stadtverwaltung bat schließlich um Ruhe. Er teilte mit, daß der Reinerlös dieses unvergeßlichen Abends den zehn Kindern in der Villa der Mama Elisa zugute kommen solle. Schon am nächsten Morgen wollte Renata Orsoni dem Haus im Gebirge einen Besuch abstatten, um sich persönlich davon zu überzeugen, daß ein Neubau dringend nötig sei. Dieser werde dann bis zu fünfzig Kindern als neue Heimstatt dienen.


Der Sprecher der Stadt forderte die Gäste auf, weiterhin durch Spenden zu dem guten Werk beizutragen und auch im Bekanntenkreis dafür zu werben. Renata Orsoni stand schön und lächelnd neben ihm. Sie hatte gern auf ihr Honorar verzichtet.


Im Künstlerzimmer wartete wie gewohnt Tim Fernow auf sie. Er sah äußerst zufrieden aus, zupfte eine Rose aus einem

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 87

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Sophienlust 371 – Familienroman“

Netzsieger testet Skoobe