Weltbild, Rituale und Erscheinungsformen von Skinheads in Deutschland

Alexander Rüther

Sozialstrukturforschung

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Weltbild, Rituale und Erscheinungsformen von Skinheads in Deutschland“

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Soziologisches Institut), Veranstaltung: Jugendkulturen des 20. und 21. Jhd, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit werde ich untersuchen, wie hoch die Gewaltbereitschaft der Skinheads ist, wie diese auftreten und welche Ideale gerade die rechtsextremen Stahlkappenstiefelträger verfolgen, und die Frage beantworten: Wie prägt sich die Subkultur der Skinheads in der deutschen Gesellschaft aus?

Dabei werde ich in meiner Arbeit Wert darauf legen Literatur zu benutzen, welche die rechte Skinheads-Szene nicht nur von außen, sondern auch von innen untersucht und analysiert. Deshalb habe ich ein breites Spektrum an Literatur berücksichtigt. Die beiden Extrema bilden hier wohl die Werke „Skinheads Gothics Rockabililies“ von Susanne El-Nawab und „Rechte Glatzen“ von Kurt Möller und Nils Schuhmacher. El-Nawab hat für ihr Buch mit vielen verschiedenen Anhängern des Szene gesprochen und durch den Dialog Erfahrungsberichte und Ansichten der heterogenen Subkultur gesammelt. Dabei lässt sie ihrer Betroffenheit und Emotionalität freien Lauf, indem sie Aussagen und Einstellungen der Skin-Kultur persönlich bewertet. Möller und Schuhmacher sind in ihrem Werk durchaus sachlicher. Bei ihrem in nüchterner, wissenschaftlicher Sprache verfassten Werk sammeln und beurteilen sie Studien und Statistiken vieler Forscher, wobei sie diese kritisieren und dazu Anmerkungen machen.

Trotz der anspruchsvollen wissenschaftlichen Sprache sind die Autoren bei ihrem Urteil über die Studien sehr direkt. Aufgrund der großen Unterschiede der Szene ist es schwer, in der Literatur Automatismen des Ein- und Ausstiegs aus der Szene auszumachen. Viele Autoren, welche auch in meiner Arbeit zu Rate gezogen werden, untersuchen auch, wie Jugendliche zu Skinheads oder gar Neo-Nazis werden und was deren typischen Phänotypen ausmacht.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 10


Ähnliche Bücher wie „Weltbild, Rituale und Erscheinungsformen von Skinheads in Deutschland“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe