Deutschland – der ängstliche Riese

Merkel und die verunsicherte Republik

Politik & Gesellschaft

3 Bewertungen
1.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Deutschland – der ängstliche Riese“

Die »German Angst« ist zurück. Deutschlands innere Verfassung ist in einem bedenklichen Zustand. Ökonomisch eine Supermacht, moralisch längst rehabilitiert, schwankt das Land außen- und innenpolitisch zwischen Selbstverzwergung und Großmannssucht.

Wie lässt sich ein Land regieren, in dem das klassische Vier-Parteien-Modell der Nachkriegsjahre ausgedient hat, Mehrheiten labil und innerparteiliche Führung immer mühsamer werden? Soll Deutschland Europa führen, und wenn ja, wie macht man das? Haben uns die anderen dann noch gern, und falls nicht, was dann? Adrian Arnold beschreibt ein Land, dessen innere Verfassung mit seiner Stellung in der Welt nicht Schritt hält. Das nuancierte Porträt eines Landes, das mit sich im Unreinen ist und sich neu erfinden muss.

Verlag:

Orell Füssli Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 131


2 Kommentare zu „Deutschland – der ängstliche Riese“

– 11.06.2017

Es ist unerträglich wie ihre Tätigkeit für das deutsche volk soooooo schön geredet wird!

– 12.05.2017

Na ja. Ein Schweizer im narzistischen Staatsrausch.

Ähnliche Bücher wie „Deutschland – der ängstliche Riese“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe