Vereinbarkeit von Heroismus und Religion. Die Darstellungen des Thor

Allgemeines, Lexika

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Vereinbarkeit von Heroismus und Religion. Die Darstellungen des Thor“

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Allgemeine Psychologie, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Helden wie wir? Mythen, Legenden und Heldentum von der Antike bis zur Gegenwart, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist eigentlich ein richtiger Held? Nach einiger Recherche fällt meine Wahl nun auf den nordischen Gott Thor, der durch Stan Lee auch seinen Weg ins Marvel Universum gefunden hat.
Thor ist als einziger der bekannten Marvel Helden nicht nur ein Superheld, sondern auch ein Gott.

Dies führt mich zu der Forschungsfrage, die dieser Hausarbeit zugrunde liegen soll: „Inwieweit sind Religion und Heroismus vereinbar?“

Zunächst wird untersucht, was einen Helden und einen Gott überhaupt ausmachen – hierbei wird auch näher auf die nordische Mythologie eingegangen, der Thor entstammt. Anschließend wird anhand von drei Medien die Figur Thor dahingehend untersucht, wie er als Held und als Gott dargestellt wurde. Als erstes Medium habe ich die Eddas untersucht, eine Liedersammlung von Sagen über die nordische Mythologie aus dem 13. Jahrhundert. Das zweite Medium ist der Comic. Im 20. Jahrhundert wurde Thor von Stan Lee zum Superhelden umfunktioniert. Im 21. Jahrhundert wurde der Marvel-Film „Thor“ über den Gott gedreht. Somit hat man hier schriftliche, bildliche und visuelle Medien.
Anschließend wird auf die Frage eingegangen Wer Thor denn nun wirklich ist: Ein Held oder ein Gott? Im Fazit werden die Ergebnisse noch einmal strukturiert dargestellt.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 17


Ähnliche Bücher wie „Vereinbarkeit von Heroismus und Religion. Die Darstellungen des Thor“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe